Ernährung

Kaum ein Thema wird so kontrovers und leidenschaftlich diskutiert, wie das der vermeintlich "richtigen" Ernährung. Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung wissen wir allerdings nur zu gut, dass das, was dem einen gut tut und schmeckt, nicht unbedingt genauso positiv und gesund für den anderen sein muss. Nicht zuletzt tragen Nahrungsmittelunverträglichkeiten immer mehr dazu bei, dass viele Menschen auch als gesund geltende Lebensmittel nicht mehr vertragen und damit sogar größere Probleme haben als mit Gerichten, die nicht gerade für ihre gesundheitsfördernden Aspekte bekannt sind.

Deshalb sind wir auch keine Verfechter einer bestimmten Ernährungsform wie Paläo, vegan, pegan, Low Carb, High Carb, Raw und wie sie alle heißen, sondern sind der Meinung, dass man von Mensch zu Mensch herausfinden muss, was zur Person und deren Alltag passt. Denn das tollste Ernährungskonzept hat absolut keinen Sinn, wenn es im eigenen Alltag oder der aktuellen Lebensphase nicht umsetzbar ist.

Winston Churchill sagte einmal, dass die Menschen gelegentlich über die Wahrheit stolperten, die meisten aber wieder aufstehen und weiterlaufen würden, als wäre nichts passiert. So geschieht das auch oft mit unserer Ernährung. Wir spüren oft, dass uns etwas nicht wirklich gut tut, manchmal ist uns das sogar für einen Moment absolut bewusst, dass unser Wohlbefinden in direktem Zusammenhang mit unserer Ernährung steht, aber dann gerät diese Erkenntnis irgendwie wieder in Vergessenheit bis es zu einem ähnlichen Geschehnis kommt und wir uns wieder dunkel erinnern, dass da "doch mal was war".

Unser Job ist es, Ihnen dabei zu helfen, herausfinden, was Ihnen - ganz individuell - gut tut. In Bezug auf Ernährung bedeutet das, Sie dabei zu unterstützen, damit sie sich selbst besser kennenlernen und Reaktionen auf Lebensmittel besser wahrnehmen, um zu eruieren, was Ihnen Energie liefert und was Ihnen Energie raubt.

Unser Essverhalten spielt sich außerdem sehr oft auch auf psychologischer Ebene ab, weshalb nachhaltige Veränderungen, v.a. wenn man in Stresssituationen kommt, auch oftmals so schwerfallen. Denn Essen ist nicht nur Energie, sondern oft auch Trost, Gewohnheit, Sehnsucht, Schutz und Kompensation. Deshalb geht es bei einer Ernährungsumstellung immer auch darum, einen neuen Umgang mit sich, seinem Körper und seinen Gefühlen zu erlernen.

Auch wenn das vielleicht mühsam klingt, so können wir Ihnen aus Erfahrung versichern: Dieser Prozess ist es wert.  Gesund zu leben und individuell gesund zu essen wird Ihnen mehr Energie geben, Sie werden sich fitter, fröhlicher und vitaler fühlen und schlussendlich heilfroh sein, dass Sie diesen Weg gegangen sind.

OBEN